Lautspezifische Aufgaben: [ð̞] (mad)

udtale.de Aussprache im Unterricht Aufgabenerstellung

 Das Wichtigste
  • Der Konsonant [ð̞] (mad) (das sogenannte weiche d) steht nie am Wortanfang.
  • Der Laut kommt kurz (mad), lang (snakkede) und überlang vor (reddede).
  • Im Deutschen gibt es diesen Laut nicht.
  • Typische Fehler treten auf Grund der schwierigen Lautwahrnehmung auf, z. B. wenn Lernerinnen und Lerner [l] (luft) statt [ð̞] wahrnehmen. Auch die Lautbildung kann zu Fehlern führen, sodass Lernerinnen und Lerner beipielsweise [d] (dansk), [l] (luft) statt [ð̞] produzieren oder den Laut auslassen.
  • Die Aufgaben bauen aufeinander auf und folgen den Lernschritten Bewusstmachung und Wahrnehmung, Üben der Lautbildung, Anwendung in freier Sprache. Außerdem gibt es Aufgaben zur Schreibung des Lauts.
  • Die Aufgaben beruhen auf der Annahme, dass der Laut zuvor eingeführt und mit einem Huskeord verknüpft wurde.
 Bewusstmachung und Wahrnehmung

Als erstes muss die Wahrnehmung des Ziellautes gelingen. Die Lernerinnen und Lerner müssen also den lautlichen Unterschied zwischen [ð̞] (mad), [d] (dansk) und [l] (luft) wahrnehmen können. Dies kann mit Hilfe von Minimalpaarübungen und Identifizierungsübungen trainiert werden.

 Minimalpaarübung

Ein Wort raus
Aufgabe: Du hörst drei Wörter. Zwei klingen gleich, eines klingt anders als die beiden anderen. Markiere, an welcher Position das einzelne ungleiche Wort steht!

Position 1Position 2Position 3
a)
b)
c)
 Hinweise und Lösungen

In dieser Augabe hören die Lernerinnen und Lerner zwei Wörter mit [ð̞] (mad) und ein Wort mit [l] (luft). Sie müssen angeben, an welcher Stelle sie den abweichenden Laut gehört haben. Für diese Aufgabe wurden die Minimalpaare måde måle, gud gul und sad sal verwendet.

Es bietet sich an, hier Wörter einzusetzen, die dem aktuellen Lernwortschatz entsprechen.

Lösung:

  • a) Position 2
  • b) Position 3
  • c) Position 2
 Identifizierungsübung

Lautdetektive
Aufgabe: Du hörst nacheinander die Wörter, die auf den Bildern zu sehen sind. Kommt der neue Laut im Wort vor? Kreise das Bild ein, wenn du weiches d hörst!

a)Nest, Leer, Home, Tier, Vogelnest, Stroh, Tierwelt
b)Renovieren, Renovierung, Anstrich, Streichen
c)Lunch Box, Picknick, Sandwich
d)Otter, Tier, Blick, Zoo, Säugetier, Niedlich, Kreatur
e)Lost Places, Räume, Verlassen, Urbex, Alt, Verfall
 Hinweise und Lösungen

In dieser Augabe hören die Lernerinnen und Lerner unterschiedliche Wörter mit [ð̞] (mad). Sie müssen erkennen, in welchem Wort sie [ð̞] hören. Für diese Aufgabe wurden die Wörter rede, maling, madpakke, odder und kælder verwendet.

Es bietet sich an, hier Wörter einzusetzen, die dem aktuellen Lernwortschatz entsprechen.

Die Übung kann um eine Spalte erweitert werden, wenn die Lernerinnen und Lerner am Ende eine Verschriftlichung der Wörter vornehmen sollen.

Lösung:

  • In a, c und d kommt weiches d vor.
 Lautbildung

Wenn die Lautwahrnehmung gelingt, kann mit dem Üben der Lautbildung anhand von visuellen und taktilen Hilfen begonnen werden. Anschließend kann der neue Laut in Wortzusammenhängen in Form von Nachsprech- bzw. Shadowing-Übungen kontrolliert geübt werden.

 Übung mit visuellen und taktilen Hilfen

Lautbildung weiches d [ð̞]
Aufgaben:

a) Sieh dir die Bilder an. In welchem Bild wird [ð̞] (mad) und [l] (luft) gesprochen? Trage das richtige Symbol ein!

b) Kreise für [l] (luft) ein, wo die Zunge einen anderen Teil des Mundraums berührt. Diesen Punkt nennt man den Verschlusspunkt.

Um weiches d zu bilden, musst du den Verschlusspunkt lösen. Probiere es aus!

c) Verfolge den Weg der Luft aus dem Mund! Sprich dazu einmal [l] (luft) und einmal [ð̞] (mad) und lass die Zunge jeweils liegen, atme ein!

Du spürst den Luftstrom dort, wo es kalt ist. Wo strömt die Luft beim [l] (luft) in den Mund und wo beim [ð̞] (mad)? Zeichne den Luftstrom in die Abbildung ein.

[l] (luft)Lautspezifische Aufgaben:  <ipa>[ð̞]</ipa> (<ho>ma<strong>d</strong></ho>)
[ð̞] (mad)Lautspezifische Aufgaben:  <ipa>[ð̞]</ipa> (<ho>ma<strong>d</strong></ho>)
 Hinweise und Lösungen

Die Übungen zur Lautproduktion beinhalten eine Visualisierung und eine Bewusstmachung der Zungenlage durch taktile Hilfen. Die Lernerinnen und Lerner müssen den Verschlusspunkt bei [l] (luft) einkreisen. Sie bilden den Laut, atmen ein und fühlen die Luft auf den Zungenseiten bei [l] (luft) und auf der Zungenoberfläche bei [ð̞](mad). Durch diese taktile Hilfe wird die Bewusstmachung zur Lage der Artikulationsorgane bei der Lautbildung verstärkt.

Lösung:

Die Zeichnungen der Lernerinnen und Lerner sollten den Verschlusspunkt der Zunge beim [l] (luft), sowohl den Luftstrom beinhalten, der beim [l] (luft) seitlich der Zungenränder verläuft, während er beim [ð̞] (mad) über den Zungenrücken austritt.

Lautspezifische Aufgaben:  <ipa>[ð̞]</ipa> (<ho>ma<strong>d</strong></ho>)
 Übung der Lautbildung in Wörtern

Neue Laute sprechen
Aufgabe: Hör dir die Wörter an und sprich nach!

a)Nest, Leer, Home, Tier, Vogelnest, Stroh, Tierwelt
b)Renovieren, Renovierung, Anstrich, Streichen
c)Lunch Box, Picknick, Sandwich
d)Otter, Tier, Blick, Zoo, Säugetier, Niedlich, Kreatur
e)Lost Places, Räume, Verlassen, Urbex, Alt, Verfall
 Anwendung in freier Sprache

Zur Automatisierung des neuen Lauts auch in frei gesprochener Sprache bieten sich Aufgabentypen wie Aussprachespiele, Gedichte, Lieder und Zungenbrecher oder freie Sprechübungen an.

 Freie Sprechübung
Find én, der …Name
a)… har en kælder derhjemme.
b)… godt kan lide nødder.
c)… er god til at male.
d)… er god til at lave mad.
e)… som har mindre fødder end dig.
 Schreibung

Weil Buchstaben nur sehr eingeschränkt geeignet sind, um die Laute des Dänischen zu beschreiben, sollte die Schreibung nicht als Ausgangspunkt des Ausspracheerwerbs eingesetzt werden (siehe auch Laute und Schreibung). Trotzdem ist der Erwerb der Orthographie natürlich auch wichtig. Dieser Schritt sollte allerdings erst nach dem Unterrichten der Aussprache erfolgen.

Weiches d kann in der Schrift mit d (mad), dd (redde) oder et (huset) wiedergegeben werden.

In den Übungen zur Schrift wird deutlich, dass die Schrift kein zuverlässiger Hinweis auf die Aussprache ist und dass beispielsweise d nicht in allen Buchstabenzusammenhängen innerhalb eines Wortes wie [ð̞] ausgesprochen wird.

 Übung zur Schreibung

Schreibung des weichen d
Aufgaben:

a) Kreuze die Wörter an, in denen du weiches d hörst!

melde, drage, kælder, rede, madpakke, drømme, odder, maling, kender, hedder, huset, blodig, kande, rådden, sidder, ved, smide, lede, kæle, vende, stilling, dyne

b) In welchen Buchstabenzusammenhängen wird d wie weiches d [ð̞] ausgesprochen?

BuchstabenzusammenhangHört man weiches d [ð̞]?
ld
l
d
dd
nd
et
 Hinweise und Lösungen

Lösungen:

a) In folgenden Wörtern kann man weiches d hören:
rede, madpakke, odder, hedder, huset, blodig, rådden, sidder, ved, smide, lede

b) In folgenden Buchstabenzusammenhängen kann man weiches d hören: d, dd und et.

ð Phonetik ð Schwierigkeiten