Lautschriftkonverter

udtale.de Phonetik

 DDO

 Hintergrund

Für das Dänische sind verschiedene Transkriptionssysteme als Lautschrift in Gebrauch. Davon verweisen wir auf udtale.de auf diejenigen, die mit Blick auf den schulischen Dänischunterricht relevant sind, nämlich:

  • die Kieler Transkription, eine relativ enge IPA-Transkription, die Unterschiede zwischen dänischen, deutschen und englischen Lauten deutlich macht und deshalb für den Umgang mit Dänisch als Fremdsprache besonders geeignet ist;
  • die moderne, nur leicht vereinfachte Kopenhagener Transkription, die vor allem in der sprachwissenschaftlichen dänischen Praxis geläufig ist (ausführlich dokumentiert in: Nina Grønnum. 2009. Fonetik og fonologi. Almen og dansk. 3. udg. København: Akademisk Forlag);
  • die in Den Danske Ordbog (DDO), dem maßgeblichen einsprachigen Wörterbuch, verwendete Transkription;
  • die sehr konservative und in Teilen inkonsistente Transkription, die das Langenscheidt online für das Dänische verwendet;
  • das traditionelle Dania-System.

Hinzu kommen die Huskeord, die man auch als eine Art Transkriptionssystem betrachten kann, das sich vor allem für das Sprechen über Aussprache eignet.

Diese Vielfalt sorgt bei Lernenden und Lehrenden ebenso wie bei Wissenschaftlern in der Praxis leicht für Verwirrung. Hier hilft der Lautschriftkonverter, ein Werkzeug, mit dem Einzelwörter (max. 16 Zeichen) in Lautschrift aus einem Inputsystem in ein Outputsystem übersetzt werden können. So kann man beispielsweise Ausspracheangaben aus Den Danske Ordbog (DDO) oder von Langenscheidt online durch Kopieren und Einfügen bequem in die auf udtale.de hauptsächlich verwendete Kieler Transkription umwandeln und umgekehrt.

Einige der Systeme lassen sich in zwei Versionen auswählen, die unterschiedlich mit optionalem Schwa umgehen. So lassen sich in der Kieler Transkription Aussprachevarianten ohne Schwa-Tilgung (pige [ˈpʰiːə] ) und mit Schwa-Tilgung (pige [pʰiːː] ) anzeigen.

Manchmal kommen mehrere Ergebnisse in Frage – dann werden auch in der Regel mehrere Varianten angezeigt. Bei der Übersetzung aus Inputsystemen mit Schwa-Tilgung nimmt der Konverter generell an, dass auch eine Schwa-Tilgung zugrunde liegt.

Aus technischen Gründen werden Huskeord im Konverter leicht abweichend dargestellt, z. B. steht anstelle von låne die Form (lÅne).

In seltenen Fällen können (noch) Fehler bei der Übersetzung vorkommen. In solchen Fällen sind wir für Hinweise dankbar.

 Feedback
Input
Output