Schwierigkeit [tˢ] (tak)

udtale.de Aussprache im Unterricht Schwierigkeiten und Fehler

 DDO

 Das Wichtigste

Im Dänischen wird t[tˢ] (tak) – mit einer mehr oder weniger starken Affrizierung realisiert, anders als Deutschen, wo t aspiriert wird ([tʰ], wie in Tempel). Dieser Unterschied ist nur fein und vielen Lernerinnen und Lernern nicht bewusst, zumal da er sich nicht nachteilig auf die Verständlichkeit auswirkt. Ein Problem bei der Lautbildung kann darin bestehen, dass die Affrizierung im Dänischen (wie in te ) nicht so stark ist wie beim deutschen z wie in Zeh.

 typische Fehler

Deutschsprachige Lernerinnen und Lerner sprechen häufig aspiriertes [tʰ], z. B. in tak .

 praktische Tipps

Fehler diagnostizieren:

  • Mit Hilfe einer Fehlerdiagnose kann der Fehler näher eingegrenzt werden. Dabei sollte vor allem geprüft werden, ob die Lernerin oder der Lerner [tʰ] und [tˢ] in der Wahrnehmung voneinander unterscheiden können.

Die lautliche Unterscheidung gelingt noch nicht:

  • Zunächst sollte der Unterschied zwischen deutschem und dänischem [tʰ] und [tˢ] bewusst gemacht werden.
  • Danach sollte die Lautwahrnehmung geübt werden. Dazu bieten sich Diskriminierungs- oder Identifizierungsaufgaben an.

Die lautliche Unterscheidung gelingt bereits:

ð Phonetik