[ə] (alle)

udtale.de Phonetik Vokale

 DDO

 Das Wichtigste

Das [ə] (alle) – das sogenannte Schwa – ist der Vokal in alle . Das ist derselbe Laut wie im deutschen Schule.

Oft wird [ə] in der modernen Umgangssprache weggelassen. Häufig werden dann aber andere Laute länger gesprochen (optionales Schwa).

 Schreibung

In der Schreibung wird [ə] in der Regel mit e (wie in alle ) wiedergegeben, auch wenn es weggelassen wird (optionales Schwa).

[ŋ] Lautschrift
Kieler Transkription (IPA)[ə]
Kopenhagener Transkription (IPA)[ə]
Den Danske Ordbog (IPA)[ə]
Langenscheidt (IPA)[ə]
Dania[E]
Huskeordalle
 Lautschriftkonverter
 Lautbildung

Das [ə] ist ein zentraler ungerundeter etwa halbgeschlossener Vokal.

Der höchste Punkt des Zungenrückens liegt recht weit oben unterhalb des Gaumens. Dabei sind die Lippen ungerundet. Die Stimmlippen im Kehlkopf vibrieren; der Laut ist wie alle dänischen Vokale stimmhaft.

Der Vokal [ə] ist geschlossener als [ɐ] (computer).

 Positionen und Varianten

Das [ə] kann nur in unbetonten Silben im Wort vorkommen. Es ist immer kurz.

(ə) optionales Schwa

Optionales Schwa bedeutet, dass ein [ə] nach der betonten Silbe in der gesprochenen Alltagssprache weggelassen werden kann. In vielen lautlichen Umgebungen führt dieses Weglassen aber dazu, dass andere Laute länger gesprochen werden. Meistens bleibt deshalb trotzdem noch erkennbar, an welcher Stelle ursprünglich ein [ə] vorhanden war.

de im Deutschen

Im Deutschen kommt dieser Laut ebenfalls vor, etwa in Schule oder bedeuten.

In der Schreibung wird [ə] im Deutschen ebenfalls durch e wiedergegeben.